Die Last aufnehmenden Widerlager eines Kraftwerkskühlturmes waren von Rissen durchzogen. Da diese Widerlager große Lasten aufnehmen müssen, war es zwingend erforderlich, diese Risse wieder kraftschlüssig zu verschließen. Mit dem Niederdruck-Injektions-Verfahren wurden die Risse im Niederdruckverfahren kraftschlüssig verschlossen und die Statik, sowie der Korrosionsschutz wieder hergestellt.